Wer als Wein- und Weiberhasser
jedermann im Wege steht,
der esse Brot und trinke Wasser
bis er daran zugrunde geht.
(Wilhelm Busch, 1832-1908)

 

Real Sitio de Ventosilla

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Prado Rey bedeutet „königliche Aue“ Hat seinen Ursprung in der Tatsache, dass das alte Gutshaus 1503 an die spanische Königin „Isabella Catolica“ verkauft wurde.

Ab ca. 1600 diente das Gutshaus als königliches Jagdschloss, im Eigentum der Herzöge von Lerma. Die Duque de Lerma waren über Jahrhunderte die Berater des Königshauses.

Ab 1921 wurde ein landwirtschaftlicher Musterbetrieb aufgebaut.

Wenn man heute von Aranda nach Palencia fährt, liegt das alte Gutshaus rechts der Straße, eher unscheinbar. Die Bodega liegt ca. 1,5 km Richtung Aranda mitten in den Weingärten. Bei einer Besichtigung beeindruckt der hohe Mechanisierungsgrad, gepaart mit Handarbeit bei der Arbeit an den Reben und Trauben.

Die heutigen Besitzer, die Familie Cremades leitet das Unternehmen nach wie vor selbst.

Beim Gespräch mit dem Generaldirektor Fernando Rodriguez de Rivera Cremades und seinen Mitarbeiter wird deutlich, dass sehr großer Wert auf Qualität auf allen Ebenen gelegt wird. So verblüfft schon, dass trotz einer Größe von 500 ha unter Reben, jede einzelne Traube von Hand gelesen wird. Die Einzellagen werden akribisch von einander getrennt.

Adresse

  • Straße: Carretera CL-619 Km. 66,1
  • Postleitzahl: 09443
  • Stadt: Gumiel de Mercado (Burgos)

Kontakt

Karte